BERATUNG
Gründungszuschuss

Antragsberatung

Wenn Sie sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbständig machen, kann Ihre Gründung von der Bundesagentur für Arbeit mit dem Gründungszuschuss gefördert werden. Bis zu 18.000 Euro erhalten Sie als steuerfreie, nicht-rückzahlbare Förderung, sofern Ihr Antrag bewilligt wurde.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Chancen auf eine Antragsbewilligung erhöhen und unterstützen Sie bei der richtigen Vorgehensweise im Umgang mit der Arbeitsagentur.

Welche Themen klären wir in der Antragsberatung?

  • Formale Voraussetzungen für den Gründungszuschuss
  • Fachkundige Beurteilung Ihrer Chancen auf eine Antragsbewilligung
  • Strategie zur Verbesserung Ihrer Aussichten auf den Gründungszuschuss

In der Regel benötigen wir ein bis zwei Stunden, um Ihre Situation fachkundig zu beurteilen und Ihre Fragen zu klären.

Auch nach der Gründung beraten wir Sie gern zu allen betriebswirtschaftlichen Themen der Selbständigkeit. Häufig geht es hierbei zunächst um die Kundenakquise, die Preisfindung oder die wirtschaftliche Planung.

Fachkundige Stellungnahme

Damit Sie Ihren Gründungszuschuss erhalten können, benötigen Sie eine fachkundige Stellungnahme für Ihren Antrag bei der Bundesagentur für Arbeit. Start Quadat ist als fachkundige Stelle anerkannt. Wir prüfen Ihren fertigen Businessplan auf Erfolgsaussichten und Förderfähigkeit.

Wie erhalten Sie die fachkundige Stellungnahme?

  • Wir vereinbaren einen Termin für ein persönliches Gespräch
  • Vorab senden Sie uns Ihren fertigen Businessplan und wir prüfen die formalen Kriterien
  • In unserem Gespräch gehen wir den Businessplan gemeinsam durch
  • Nach positiver Prüfung erhalten Sie direkt nach unserem Gespräch die fachkundige Stellungnahme
040 46 00 97 23